Schwerpunktaktion in Wiener U-Bahn: Polizei nimmt 11 Personen fest

Elf Festnahmen bei "Aktion scharf" im Wiener U-Bahnnetz
Elf Festnahmen bei "Aktion scharf" im Wiener U-Bahnnetz ©APA (Sujet)
Mindestens elf Personen sind am Dienstag seit den Morgenstunden bei einer groß angelegten Schwerpunktaktion der Exekutive im Wiener U-Bahnnetz festgenommen worden.

Bei der Zahl handelte es sich laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger um eine erste Zwischenbilanz. Die Personenkontrollen in den Öffi-Stationen würden noch bis 22.00 Uhr andauern, hieß es am Abend.

Schwerpunktaktion in U-Bahn

Insgesamt 180 Beamte standen im Einsatz, vorerst gab es knapp 400 Identitätsfeststellungen. Vier Personen seien dabei nach der Strafprozessordnung festgenommen worden, sieben nach dem Fremdenpolizeigesetz. Nähere Details zu den Festnahmen waren vorerst nicht zu erfahren.

Weitere Nachrichten aus Wien

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerpunktaktion in Wiener U-Bahn: Polizei nimmt 11 Personen fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen