Schwerer Motorradunfall

Im Achrain in Fahrtrichtung Alberschwende hat ein Biker die Kontrolle über sein Motorrad verloren und prallte in Folge in eine Böschung.

Ein schwerer Motorradunfall hat sich heute Nachmittag in Dornbirn ereignet. Ein 22-jähriger Lenker war gemeinsam mit einer 20-jährigen Frau auf dem Zweirad auf der Wälderstraße unterwegs.

In einer Rechtskurve wurde er plötzlich von der Sonne geblendet. Bei einer Reflexbewegung wurde sein Bein vom Vorderrad erfasst und er geriet in der Folge über den Fahrbahnrand hinaus.

Das Motorrad landete in einer Böschung, der Lenker erlitt einen Schienbein- und einen Fußgelenksbruch, die Mitfahrerin zog sich eine Brustwirbelverletzung zu.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Schwerer Motorradunfall
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.