Schwere Verkehrsunfälle in Simmering: Mutter und Kind von Bus erfasst

Mutter und Kind wurden von dem Bus erfasst.
Mutter und Kind wurden von dem Bus erfasst. ©Vienna.at/Renate L.
Zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich am Donnerstag in Wien-Simmering ereignet. In einem Fall, an dem ein Personenbus beteiligt war, wurden eine Frau lebensgefährlich, ihr sechsjähriger Sohn schwer verletzt.

Gegen 11.00 Uhr wollte laut Wiener Berufsrettung offenbar eine 38-jährige Frau mit ihrem Sohn die Kreuzung Krausegasse/Mauther-Markhof-Gasse überqueren. Die beiden wurden vom Bus eines privaten Busunternehmens (Dr. Richard, Anm. der Redaktion) angefahren.

Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus. Der Bub erlitt schwere Verletzungen.

Wir danken Leserreporterin Renate L. für die Zusendung des Fotos – werden auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT.

Weiterer Unfall in Simmering

Gegen 16.30 Uhr gab es dann in einem Kreuzungsbereich der Leberstraße einen weiteren Unfall.

Ein Motorradfahrer (35) kollidierte mit einem Pkw. Der 35-jährige wurde von der Wiener Berufsrettung mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwere Verkehrsunfälle in Simmering: Mutter und Kind von Bus erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen