Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweizer Ehestreit

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem heftigen Ehestreit in einem Hotel in Lech.[28.11.99]

Zwei Verletzte und beträchtlicher Sachschaden:
Das ist die Bilanz eines heftigen Ehestreits in der Nacht auf Sonntag in einem Hotel in Lech am Arlberg.

Der rabiate Ehegatte war während eines Streits auf seine Frau losgegangen, die sich dabei unter anderem die Hand brach. Nachdem zuerst der Hund des Schweizer Ehepaares den Mann ins Bein gebissen hatte, konnte ihm auch noch seine Frau in die Nase beissen. Erst da liess der Mann von seiner Angetrauten ab.

Das Ehepaar aus der Schweiz hatte in Lech gemeinsam mit Bekannten eigentlich ein gemütliches Ski-Wochenende verbringen wollen. Nach einem Streit begann der Mann am Sonntag gegen 00.30 Uhr aber, auf seine Frau einzuschlagen. Zudem schleuderte er ihren Computer an die Wand, der daraufhin zu Bruch ging.

Die Hilfeschreie der Frau alarmierten schliesslich ein befreundetes Ehepaar aus dem Nachbarzimmer sowie den Hotelier, die zu Hilfe eilten.

Der rabiate Gatte wurde von der herbeigerufenen Polizei aus dem Zimmer weggewiesen. Er verbrachte die Nacht in einem leerstehenden Personalzimmer. Gegen ihn wird Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet.

(Bild: VN)

zurück
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Schweizer Ehestreit
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.