Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Schutzring" um das KH Nord in Wien: Energetiker verteidigt seine Arbeit

Energetiker Christoph Fasching sieht kein Fehlverhalten seinerseits.
Energetiker Christoph Fasching sieht kein Fehlverhalten seinerseits. ©APA
Der Energetiker Christoph Fasching stand am Dienstagabend in der Causa KH Nord Rede und Antwort. Er soll das Krankenhaus mit einem Energiering versehen haben.
Bewusstseinsforscher für das KH Nord
800.000 Euro für Bauzäune
Planungschaos beim KH Nord
Energetiker sagt aus

Fasching verteidigte im Zeugenstand seine Arbeit: “Ich möchte nicht wissen, wie viele Millionen man sich durch unsere Arbeit gespart hat.” Der Energetik-Spezialist hätte bereits vor zwei Wochen aussagen sollen, ließ sich jedoch krankheitsbedingt entschuldigen.

KAV will 95.000 Euro zurück

Der Bewusstseinsforscher legte um 95.000 Euro einen “Energetischen Schutzwall” um das Großspital. Die Auftragssumme möchte sich der Krankenanstaltenverbund (KAV) wieder zurückholen, wobei auch rechtliche Schritte im Raum stehen. Der KAV vermisst unter anderem eine Dokumentation der Leistungen.

Wiederkehr überreichte “Goldenes Brett vorm Kopf”

Im Rahmen der Untersuchungskommission übergab NEOS Wien Klubobmann Christoph Wiederkehr heute Dienstag dem Energetiker, der einen Energiering um das KH Nord gelegt hatte, den Preis”Goldenes Brett vorm Kopf” für den herausragendsten wissenschaftlichen Unsinn des Jahres. “Für uns zeigt dieser Fall exemplarisch, wie leichtfertig beim Bau des KH Nord das Steuergeld zum Fenster hinaus geworfen wurde”, so Wiederkehr.

Christoph Wiederkehr überreichte Fasching das Goldene Brett.
Christoph Wiederkehr überreichte Fasching das Goldene Brett. ©NEOS

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • "Schutzring" um das KH Nord in Wien: Energetiker verteidigt seine Arbeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen