Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schulstart: So sparen Sie beim Einkauf für ihre Kinder

So können Sie beim Einkauf für den Schulstart Ihres Kindes sparen.
So können Sie beim Einkauf für den Schulstart Ihres Kindes sparen. ©APA
Viele Eltern müssen für das erste Schuljahr ihrer Kinder tief in die Tasche greifen: Das erste Schulstart-Paket kann ganz schön teuer werden. Mit einigen Tipps und Tricks können Sie jedoch Geld sparen.

Ein Vergleich der verschiedenen Produkte und Geschäfte beim Ersteinstieg für die Jüngsten in den Ernst des Lebens kann sich durchaus lohnen. Die Grundausrüstung, von der Schultasche bis zu den Malstiften, von Heften bis zum Radiergummi, kann bis zu rund 200 Euro kosten.

So sparen Sie Geld beim Schulstart

Füllfeder, Tintenkiller, Bleistifte, Buntstifte, Federpennal und so weiter – Ausstattung für einen Erstklässler geht ins Geld. “Dabei gibt es einigen Tipps die Geld sparen helfen”, rät Niederösterreichs Konsumentenschutzreferentin LHStv. Mag. Karin Renner zum aktiven, weil geldsparenden Preisvergleich.

So muss die Qualität eines Nicht-Markenproduktes nicht unbedingt schlechter sein als die eines Markenproduktes. Sich im Fachhandel beraten zu lasse, spart Geld und auch später vielleicht so manchen Ärger. Weiters gilt es, auf die Qualität und Haltbarkeit der Produkte zu achten. Billig-Filzstifte trocknen nach kurzer Zeit aus und sind daher nicht ratsam, umweltfreundliche Produkte, wie etwa wiederbefüllbare Filzstifte auf Wasserbasis, schonen nicht nur die Umwelt, sie sind letztendlich auch günstiger. Gefüllte Federpennale sind meistens deutlich billiger als ungefüllte.

Viele Fachgeschäfte und auch Handelketten wie Libro oder Pagro bieten in den Wochen vor dem Schulstart außerdem Vergünstigungen, Mengenrabatte und Angebote an.

Schultasche: Darauf sollten Sie achten

“Was die Schultasche betrifft, sollte unbedingt auch darauf geachtet werden, dass man den Jüngsten nicht eine zu große Last aufbürdet. Die Schultasche von VolksschülerInnen sollte nicht schwerer als maximal ein Zehntel des Körpergewichts sein. Wichtig ist, dass die Schultasche auf dem Rücken getragen wird und nicht nur auf einer Schulter! Eine stabile Form, hohe Standsicherheit beim Bepacken, reißfestes und wasserundurchlässiges Material sowie die gute Erkennbarkeit im Straßenverkehr sind ebenso unbedingt einzuhaltende Standards”, so LHStv. Mag. Karin Renner.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schulstart: So sparen Sie beim Einkauf für ihre Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen