Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schüsse in Wien-Döbling sorgten für Polizeieinsatz

Die Polizei konnte den Mann schnell finden.
Die Polizei konnte den Mann schnell finden. ©APA
Weil ein 19-Jähriger seine Schreckschusspistole ausprobieren wollte, kam es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Polizeieinsatz in Wien-Döbling. Der junge Mann wurde schnell gefasst.

Anrainer verständigten in der Nacht auf Donnerstag den Polizeinotruf und gaben an, mehrere Schüsse in der Nähe des Wasserschlosswegs in Wien-Döbling gehört zu haben. Rasch konnte eine Gruppe Männer angehalten werden.

19-Jähriger wollte Pistole ausprobieren

Im Zuge einer Personsdurchsuchung wurde bei einem 19-jährigen Ägypter eine Schreckschusspistole samt leerem Magazin aufgefunden. Der 19- Jährige gab zu, Schüsse abgegeben zu haben, er habe die Pistole einfach einmal ausprobieren wollen. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen und die Schreckschusspistole vorläufig sichergestellt.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Schüsse in Wien-Döbling sorgten für Polizeieinsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen