Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schönborn appelliert an Flüchtlinge in Votivkirche: "Bitte seien Sie vernünftig"

Asyl: Schönborn appelliert an Votiv-Flüchtlinge
Asyl: Schönborn appelliert an Votiv-Flüchtlinge ©APA
"Bitte seien Sie vernünftig", mit diesen Worten hat sich nun Kardinal Schönborn an die Flüchtlinge in der Wiener Votivkirche gewandt, die seit Monaten die Kirche besetzen.
Flüchtlinge in Schubhaftgenommen
Verhandlungen sollen beginnen
Schönborn besucht Flüchtlinge
Bilder aus der Kirche

Kardinal Christoph Schönborn hat vor seiner Abreise nach Rom in einem Antwortschreiben an die in der Votivkirche ausharrenden Flüchtlinge seine “dringende Bitte” wiederholt, sie mögen in ein ordentliches Quartier übersiedeln und zur Kooperation mit den Behörden bereit sein.  Der Brief war an die Flüchtlingssprecher Shah Jahan Khan und Mir Jahangir gerichtet, die den Kardinal gebeten hatten, mit ihnen über Garantien für ein Bleiberecht zu sprechen.

Schönborn an Flüchtlinge: “Seien Sie vernünftig”

In seiner Antwort, die durch Bischofsvikar Dariusz Schutzki am Dienstag, den 26. Febrar den Flüchtlingen übergeben wurde, machte Schönborn die Flüchtlinge erneut darauf aufmerksam, dass es solche Garantien nach österreichischem Recht nicht gebe, berichtete “Kathpress”. Daran festzuhalten sei eine “gefährliche Illusion”: Immer mehr Flüchtlinge in der Votivkirche verlören ihre letzten realen Chancen auf Aufenthalt in Österreich, weil sie nicht an ihren Verfahren mitwirken. Das sei aber Voraussetzung, um überhaupt Asyl erhalten zu können bzw. um bei abgelehntem Asylantrag die Chancen auf den Status eines “geduldeten Aufenthalts” aufrechterhalten zu können.

Wörtlich heißt es in dem Brief an die Flüchtlinge: “Bitte seien Sie vernünftig, und machen Sie nicht in der Votivkirche wegen einer Illusion Ihre realen Hoffnungen zunichte!”. Wie am Montag, den 25. Februar bekannt wurde, ist am vergangenen Freitag ein weiterer Flüchtling aus der Wiener Votivkirche in Schubhaft genommen worden. Er wurde außerhalb der Kirche festgenommen, betont die Polizei.

(Red./APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Schönborn appelliert an Flüchtlinge in Votivkirche: "Bitte seien Sie vernünftig"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen