Schicke neue Toiletten für die Donauinsel

So sehen die neuen Toiletten auf der Donauinsel aus
So sehen die neuen Toiletten auf der Donauinsel aus ©APA/MA45
Wahrlich dringend sind die Toiletten-Probleme auf der Donauinsel. Und werden jetzt gelöst: Insgesamt 13 öffentliche Örtchen werden modernisiert.
Badesaison ab 2. Mai

Dabei sind die neuen Klos auf des Wieners liebster Insel nicht mehr zu übersehen: In auffälligem blau-rot locken sie die notdürftige Bevölkerung zu sich statt in die Büsche. Die totale Revolution ist laut MA45 allerdings im Inneren passiert: Die neuen Edelstahl-Armaturen sind sowohl schmutz- als auch vandalenabweisend, leicht zu reinigen und beinahe unmöglich zu zerstören oder gar abzumontieren. Auch Graffitikünstler werden Pech haben, denn die achteckigen Betonhäuschen bekommen einen graffitiabweisenden Überzug.

Die Fertigstellung aller neuen Toiletten auf der Donauinsel ist übrigens pünktlich bis zum offiziellen Beginn der Badesaison am 2. Mai zu erwarten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schicke neue Toiletten für die Donauinsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen