AA

Satteinser Bauernhaus gerettet

Eine heiße Nacht haben etwa 100 Feuerwehrleute in Satteins hinter sich. Kurz vor Mitternacht ist in der Nähe des Gasthauses Stern ein Feuer in einem Bauernhaus ausgebrochen.

13 Bewohner konnten vor den Flammen aus dem Doppelwohnhaus gerettet werden, darunter einige Kinder. Das Feuer war im Verbindungstrakt beider Häuser ausgebrochen, laut Feuerwehreinsatzleiter Andreas Hosp konnte den Flammen in letzter Minute Einhalt geboten werden. Auch das Kleinvieh wurde verschont. Warum der Brand ausgebrochen ist, ist heute Gegenstand der Ermittlungen.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Satteinser Bauernhaus gerettet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.