Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sanierungsarbeiten auf der Linken Wienzeile: Staus erwartet

Die Sanierungsarbeiten starten am 2. September.
Die Sanierungsarbeiten starten am 2. September. ©APA/Roland Schlager (Themenbild)
Am 2. September starten die Sanierungsarbeiten auf der Linken Wienzeile, daher wird es zu erheblichen Staus kommen.

Am 2. September starten zwischen dem Theater an der Wien (stadtauswärts) und der Köstlergasse entlang des Naschmarkt die Sanierungsarbeiten sowie die Errichtung eines neuen Radwegs.

Es wird daher rund um den Schwarzenbergplatz und dem Karlsplatz, Ring, Operngasse/Friedrichstraße, Getreidemarkt und Linke Winkzeile zu erheblichen Staus kommen.

80 Parkplätze werden dauerhaft entfallen

80 Parkplätze werden dauerhaft entfallen. Bis Mitte September wird nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

"Es ist positiv hervorzuheben, dass sich die Stadt Wien hier bemüht hat, Ersatz für die rund 80 entfallenden Parkplätze zu schaffen, auch wenn das Ergebnis hinter den Erwartungen zurückbleibt. Der Preis von etwas über 100 Euro pro Monat für die alternativen Garagenplätze dürfte für viele Betroffene zu hoch sein, zudem ist dieses Angebot nur für ein Jahr gesichert und stellt daher keine befriedigende langfristige Lösung dar", so ÖAMTC-Chefjurist Martin Hoffer.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sanierungsarbeiten auf der Linken Wienzeile: Staus erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen