AA

Sanierung des Wiener Musik-Theaters liegt im Zeitplan

Der Zeitplan für die Sanierung des Musik-Theaters an der Wien hält.
Der Zeitplan für die Sanierung des Musik-Theaters an der Wien hält. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Der Zeitplan für die Sanierung des Musik-Theaters in Wien hält doch.
Theater an der Wien: Umbau kostet gut 60 Mio. Euro

"Die Wiedereröffnung des sanierten Hauses findet aus aktueller Sicht planmäßig im Herbst 2024 statt", legt sich Franz Patay, Geschäftsführer des Mutterkonzerns Vereinigte Bühnen Wien (VBW), gegenüber der APA fest. Im Mai hatte Patay noch aufhorchen lassen, dass der Rückzug des Musik-Theaters an der Wien in seinen derzeit in Generalsanierung befindlichen Stammsitz sich doch noch um ein Jahr verschieben könnte.

Neustart in Wiener Musik-Theater mit Beginn der Saison 2024/25

"Es sind herausfordernde Zeiten - die Zeit- und Finanzpolster schmelzen wie die Gletscher in der Sonne", so Patay als Begründung für seine Zurückhaltung. Diese Klippen hat man nun aber offenbar umschifft, womit das Musik-Theater an der Wien nach zwei Spielzeiten im Ausweichstandort Museumsquartier wieder planmäßig ins frischherausgeputzte Stammhaus ziehen kann. Kritisch war die Entscheidung, da aufgrund der komplexen Logistik das Theater nicht inmitten der Saison übersiedeln kann, weshalb der Neustart im Altbau entweder mit Beginn der Saison 2024/25 oder im negativen Falle 2025/26 hätte erfolgen können.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Sanierung des Wiener Musik-Theaters liegt im Zeitplan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen