Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sanierung der U6-Station Alser Straße geht weiter: Sperre Richtung Floridsdorf

Die Sanierungen bei der Station Alser Straße gehen weiter.
Die Sanierungen bei der Station Alser Straße gehen weiter. ©Wiener Linien/ Manfred Helmer
In der Wiener U6-Station Alser Straße beginnt die nächste Bauphase der Generalsanierung: Das rund 115 Jahre alte denkmalgeschützte Gebäude von Otto Wagner wird von Grund auf erneuert. Zuletzt war der Bahnsteig Richtung Siebenhirten gesperrt. Nun folgt jener Richtung Floridsdorf.
Die Sanierung in Bildern
U6-Sanierungen: Überblick

Er wird aufgrund der umfassenden Arbeiten ab 30. März bis voraussichtlich Ende August nicht zugänglich sein, teilten die Wiener Linien.

Die Züge durchfahren in dieser Fahrtrichtung die Station. In Richtung Siebenhirten ist das Ein- und Aussteigen in der Alser Straße möglich.

U6-Station Alser Straße: “Investieren in Sanierung”

“Wir investieren in die Generalsanierung des Jugendstiljuwels, um die Station für die nächsten Jahrzehnte fit zu machen”, versicherte Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer. Rund 30.000 Fahrgäste und mehrere hundert Züge frequentieren die Haltestelle täglich im Normalbetrieb.

In den nächsten Jahren werden auch die Otto-Wagner-Stationen Währinger Straße und Nußdorfer Straße generalsaniert, so die weiteren Pläne.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Sanierung der U6-Station Alser Straße geht weiter: Sperre Richtung Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen