Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Räuber auf frischer Tat ertappt

Tibor S.
Tibor S. ©BP Wien
Eine Zivilstreife erwischte einen Räuber in Wien-Landstraße auf frischer Tat. Der Mann steht im Verdacht, weitere Raubüberfälle begangen zu haben.

Am 2. Juni wurden Beamte einer Zivilstreife kurz nach 16 Uhr auf den 33-jährigen Tibor S. aufmerksam. Dieser beobachtete auffällig einen 88-jährigen Pensionisten in einem Lebensmittelgeschäft in der Ungargasse. Nachdem der 88-Jährige an der Kassa mit einer 500 Euro Banknote zahlte, folgte ihm S. zu dessen Wohnhaus in der Dapontegasse. Im Stiegenhaus erfasste er das Opfer mit beiden Händen am Sakko und drückte den betagten Mann gewaltsam gegen die Wand. Die Beamten der Zivilstreife konnten Tibor S. noch am Tatort festnehmen.

Dem Mann konnten noch zwei weitere Diebstähle im Februar und April nachgewiesen werden. Er soll immer nur für die “Geldbeschaffung” nach Wien gekommen und danach wieder in die Heimat abgefahren sein, berichtete ein Ermittler.

Man ging bei der Exekutive davon aus, dass der Verdächtige für weitere Straftaten infrage kommt. Mögliche weitere Opfer sollen sich beim Journaldienst des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle Zentrum-Ost unter der Telefonnummer 01/31310/62800 melden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Räuber auf frischer Tat ertappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen