Rhomberg-Kaserne zum Verkauf angeboten

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wird derzeit die Rhomberg-Kaserne in Lochau zum Verkauf angeboten.

Wie das Nachrichtenmagazin “profil” in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, bietet die Republik Österreich derzeit über die Internetseite des Bundesministeriums für Landesverteidigung die Rhomberg-Kaserne in Lochau zum Verkauf an. Das Mindestgebot ist mit 6,52 Millionen Euro festgesetzt.

Verkauft wird die gesamte Liegenschaft mit einer Grundstücksgröße von 18.000 Quadratmetern. Die Kaserne war um 1910 als Strand-Palasthotel erbaut worden. Sie diente im Zweiten Weltkrieg als Reservelazarett für die deutsche Wehrmacht und wurde bis 1953 von französischen Besatzungssoldaten benutzt. In weiterer Folge vom österreichischen Bundesheer übernommen, wurde der Kasernenstandort im Februar 2000 aus Kostengründen aufgegeben.

Die Angebotsfrist läuft bis 31. Juli. Am 15. Mai haben Kaufwillige die Möglichkeit, die Kaserne zu besichtigen.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Rhomberg-Kaserne zum Verkauf angeboten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.