Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rezepte für den Oster-Brunch

Selbst gemachter Erdäpfelkas für den Oster-Brunch? Nichts leichter als das.
Selbst gemachter Erdäpfelkas für den Oster-Brunch? Nichts leichter als das. ©Kneipp-Verlag/ Peter Barci
Viele Familien nutzen Ostern für ein ausgedehntes Frühstück. VIENNA.AT hat eine Auswahl passender Rezepte zusammengestellt.
Brunch in Wien

Erdäpfelkas à la Johanna

Zutaten für 6 Personen:

300g Erdäpfel, 1/2 Zwiebel, 2 EL Sauerrahm, 3 EL Topfen, 50g grüner Paprika, 50g roter Paprika, 1 TL Meersalz, etwas gemahlener Kümmel, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Erdäpfel kochen, noch heiß schälen und mit der Gabel zerdrücken oder durch die Erdäpfelpresse drücken. Paprika waschen, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Alle Zutaten zu der Erdäpfelmasse geben und kurz unterheben. Gut abschmecken. Eventuell mit roten Paprikastreifen garnieren. Den Aufstrich frisch essen! Tipp: Wenn Sie rohe Zwiebel nicht vertragen, geben Sie etwas Butterschmalz in eine Pfanne, lassen die Zwiebel glasig werden und mischen sie dann zu den restlichen Zutaten.

Dieses Rezept stammt aus: Vegane und Vegetarische Brotaufstriche von Johanna Sederl, erschienen im Kneipp Verlag. ISBN 978-3-7088-0582-5

Brioches mit Erdbeer-Curd

Zutaten Erdbeer-Curd: 250 g Erdbeeren, 6 EL Holunderblütensirup, 5 Eigelb

Zutaten Brioches: 100 ml warme Milch, 40 g Zucker, 20 g Hefe, 250 g Mehl, 2 Eigelb, 50 g Butter, Salz, Butter für die Förmchen

Zubereitung:

Zubereitungszeit: 1 Stunde (ohne Back- und Kühlzeiten)

1. Für den Erdbeer-Curd die Erdbeeren und den Holunderblütensirup kurz aufkochen. Mit dem Mixer fein pürieren. Die Eigelbe darunterrühren und auf dem Herd noch so lange erhitzen, bis die Flüssigkeit leicht eindickt. (Achtung: Nicht kochen, denn dann gerinnt das Eigelb!) Die Creme in Gläser füllen und am besten über Nacht abkühlen lassen.

2. Für die Brioches die Milch, 20 g Zucker und die Hefe verrühren und 15 Minuten gehen lassen. Mit dem Mehl, den Eigelben, der Butter und 1 Prise Salz verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

3. 8 kleine Förmchen fetten und den Teig auf die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) 20 Minuten backen.

Dieses Rezept stammt aus: Frische Frühlingsküche von Claudia Seifert & Sabine Hans, erschienen im AT Verlag. ISBN 878-3-03800-591-9

Tipp aus der Redaktion: Dinkel-Topfen-Waffeln

Zutaten: 200g Butter, 200g brauner Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 5 Eier, 500g Topfen, 450g Dinkelmehl, 1 Packung Backpulver, 1 Prise Salz 150ml Mineralwasser

Zubereitung: 1) Zucker und Vanillezucker mischen, in einer Schüssel mit der Butter verrühren. Mit dem Handmixer schaumig schlagen.

2) Nach und nach den Topfen und die Eier hinzugeben. Wer besonders flaumige Waffeln mag, sollte die Eier vorher trennen und Eischnee schlagen.

3) Mehl, Backpulver und Salz unter den Teig heben. Dabei nach und nach auch das Mineralwasser hinzugeben.

4) Teig im Waffeleisen backen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Ostern
  • Rezepte für den Oster-Brunch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen