Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Red Ribbon Celebration Concert: Alles zum Programm des Life Ball-Konzerts

Antonio Banderas wird ebenso zu den Klängen der Philharmoniker lauschen.
Antonio Banderas wird ebenso zu den Klängen der Philharmoniker lauschen. ©EPA/APA
Am 19. Mai  feiert der Life Ball 20. Jubiläum – zu diesem Anlass findet am Vorabend im Wiener Burgtheater das große Gala-Konzert mit internationalen Opernstars und Gesangsgrößen, Doyens des Burgtheaters sowie den Wiener Philharmonikern statt.
Melanie Griffith kommt doch nicht nach Wien

Der Reinerlös geht an die Clinton Health Access Initiative (CHAI), deren Präsident Bill Clinton wird beim Konzert als Repräsentant seiner Organisation ebenso anwesend sein.

Neben den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Louis Langrée und Klavierbegleitung von Malcolm Martineau stellen sich am 18. Mai auch Patricia Petibon, Bernarda Fink, Michael Schade und Florian Boesch von Seiten der Klassik sowie die Soul- und Jazz-Größen Randy Crawford und Al Jarreau in den Dienst der guten Sache.

Lesungen von Weltstars am Red Ribbon Celebration Concert

Statt Schauspieler Melanie Griffith wird nun ihr Gatte, Hollywoodstar Antonio Banderas, am Konzert zugegen sein. Auch Sunnyi Melles und Gert Voss werden kurze Lesungen zwischen den musikalischen Beiträgen halten, Menschenrechtlerin und Schriftstellerin Maya Angelou wird darüber hinaus ein persönliches Gedicht vorgetragen.

Den dramaturgischen Rahmen der Veranstaltung bildet eine poetische Reise: von Einsamkeit und Ausgrenzung hin zu Lebensfreude, Menschlichkeit und Toleranz gemäß des Konzert-Slogans „United in Difference“. Dieser spiegelt sich auch in Lesungen ausgewählter Texte sowie in Abschlussworten von Bill Clinton wider. Die musikalischen Highlights der Konzert-Gala werden von den Wiener Philharmonikern begleitet.

Wieso ein Konzert zum Life Ball?

Die Idee, ein Gala-Konzert am Vorabend des Life Ball zu veranstalten, entwickelten Michael Schade und seine Frau Dee McKee nach einem Treffen mit Bill Clinton und Gery Keszler bei einer AIDS-Wohltätigkeitsveranstaltung.

„Die Clinton Foundation und der Life Ball generieren nicht nur finanzielle Mittel für HIV-positive und an AIDS erkrankte Menschen, sie setzen darüber hinaus auch wichtige und nachhaltige Veränderungen im Kampf gegen diese Krankheit. Dazu wollten wir einen Beitrag leisten“, so Michael Schade und Dee McKee, die für das Konzert namhafte Opernstars aus dem In- und Ausland gewinnen konnten.

 Mit dem Reinerlös der Veranstaltung wird eine Life Ball Sonder-Spendenkampagne zu Gunsten der Clinton Health Access Initiative (CHAI) unterstützt. Diese zielt darauf ab, die Anzahl der HIV-Neuinfektionen von Babies in Uganda und Sambia bis 2015 so weit als möglich zu reduzieren.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Red Ribbon Celebration Concert: Alles zum Programm des Life Ball-Konzerts
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen