Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Realisierung der U-Bahnlinie U5 wird Jahre dauern

Wien kündigte Bau der U-Bahn-Linie U5 an
Wien kündigte Bau der U-Bahn-Linie U5 an ©Johannes Zinner
Rund zehn Jahre wird der Bau der U-Bahnlinie U5 dauern. Die Farbe der neuen Linien steht auch schon fest - auf den derzeitigen Plänen ist die U5 türkis eingezeichnet.
Diskussion um U5
Neue Linie beschäftigt Wien
Wohin fährt eine U5?
Bau wird geprüft
Diskussion um Linie
U5 kommt fix

Die U5 bzw. die neue Streckenführung der U2 wird in rund zehn Jahren realisiert werden. Wann der Baubeginn erfolgen soll, ist noch offen, wie ein Sprecher der Wiener Linien gegenüber der APA betonte.

Der tatsächlich neu errichtete Teil der U5 wird – vorerst – jener vom Alten AKH zum Rathaus sein. Die weitere Streckenführung zum Karlsplatz bleibt wie sie ist, wird aber dann eben nicht mehr Teil der U2 sein, sondern der U5. Die U2 wiederum wird vom Rathaus Richtung Süden verlängert. Wahrscheinlich ist, so hieß es, dass sie die U3 bei der Neubaugasse und die U4 bei der Pilgramgasse quert.

Bau der U5 dauert Jahre

In einer möglichen weiteren Ausbaustufe könnte die U2 bis zum Wienerberg führen. Die U5 könnte nach Norden über den Gürtel – und damit über die U6 – Richtung Elterleinplatz in Hernals verlängert werden. Dafür wären aber tatsächlich neue Mittel vom Bund nötig, der den Wiener U-Bahn-Ausbau bisher immer zur Hälfte finanziert.

AGD0006-20140328

“Eine wachsende Stadt braucht den weitere Ausbau der U-Bahn”, versicherte Brauner in ihrer Rede in Rust: “Diese U5 ist notwendig, die wird es in dieser Stadt auch geben.” Es gehe nicht um die Frage, ob man Straßenbahnen und Busse oder eine U-Bahn brauche. Nötig sei beides, beteuerte sie.

Umfrage zur U5: Wie sinnvoll ist die Linie?

Angesprochen war damit wohl der grüne Koalitionspartner. Denn Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou hatte sich wiederholt äußerst skeptisch hinsichtlich der U5 gezeigt und stattdessen den schnelleren Ausbau von Bus- und Straßenbahnlinien gefordert. Es gibt zwar noch Gespräche mit dem Bund, der steht dem Projekt laut Brauner aber freundlich gegenüber. Denn neues Geld ist nicht wirklich nötig, das Budget wird durch die Änderung bisheriger Pläne, die bereits ausverhandelt waren, frei. So wurden der U1-Ausbau nach Rothneusiedl und auch die U2-Südverlängerung Richtung Favoriten nicht umgesetzt.

Insgesamt dürfte die neue U5/U2-Variante laut Stadt 950 Mio. Euro kosten. Wann das Vorhaben umgesetzt wird, ist noch offen. Eine Fertigstellung wird aber nicht vor Mitte der 2020er-Jahre erfolgen. Die neue U5 ist auf den derzeitigen Plänen türkis eingezeichnet. Ob dies tatsächlich die in den Stationen verwendete Farbe wird, ist aber noch offen, hieß es bei den Wiener Linien.

Wie sinnvoll finden Sie den Bau der Linie U5? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, die bis Sonntag, den 30. März um 23.59 Uhr geht.

[poll id=”388″]

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Realisierung der U-Bahnlinie U5 wird Jahre dauern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen