Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Raubüberfälle in Wien verübt: Polizei fahndet nach Teenie-Bande

Wer kennt diese Burschen?
Wer kennt diese Burschen? ©LPD Wien/APA
Die Polizei fahndet nach mehreren Jugendlichen, die Raubüberfälle in Floridsdorf und der Donaustadt verübt haben sollen.

Zwischen 10. Juni und 19. August ereigneten sich im Norden Wiens insgesamt sechs Raubüberfälle und ein Kfz-Einbruch durch mehrere jugendliche Täter. Die Delikte wurden in unterschiedlichen Täterkonstellationen begangen.

In den meisten Fällen wurde zur Herausgabe von Bargeld durch Androhung von Schlägen genötigt. Die Opfer wurden auch teils von den in Überzahl auftretenden Tätern umstellt, am Hals gepackt oder gestoßen. Beute war hauptsächlich Bargeld, die Schadenssumme liegt im niedrigen vierstelligen Bereich.

Polizei Wien bittet um Hinweise zu jugendlichen Tätern

Durch Videoüberwachungen konnten Fotos der unbekannten Tatverdächtigen gesichert werden. Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, unter der Telefonnummer 01-31310 DW 67210 erbeten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Raubüberfälle in Wien verübt: Polizei fahndet nach Teenie-Bande
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen