Raubmord in Wien-Leopoldstadt: 85-Jährige von Sohn gefunden

In Wien-Leopoldstadt wurde eine 85-jährige Frau ermordet.
In Wien-Leopoldstadt wurde eine 85-jährige Frau ermordet. ©APA
Eine 85-Jährige Frau ist am Dienstag in Wien-Leopoldstadt vermutlich Opfer eines Raubmordes geworden. Die alte Dame wurde nach Polizeiangaben in den Abendstunden von ihrem 55-jährigen Sohn in ihrer Wohnung in der Blumauergasse tot aufgefunden worden, sie war laut einer Polizei-Sprecherin "massiven Verletzungen" erlegen.

Die Tat muss sich im Laufe des Tages ereignet haben, denn der Sohn hatte sich in der Früh noch von seiner Mutter verabschiedet. Mehr als dass der Vorfall “eindeutig Fremdverschulden” gewesen sein müsse, konnte die Polizei noch nicht bekanntgeben, die Tatortgruppe war am Abend noch vor Ort.

Der 55-Jährige fand seine tote Mutter im Wohnzimmer. Die Pensionistin wies Verletzungen an Armen, Oberkörper und Kopf auf. Womit ihr diese zugefügt wurden, war zunächst noch unklar. Die Frau dürfte ihrem Mörder die Wohnungstür geöffnet haben. Aus der Wohnung wurden laut Angaben des Sohnes Mobiltelefone und die Handtasche entwendet. Derzeit deuten die Ermittlungsergebnisse auf Raubmord hin.

Die weiteren Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien, Ermittlungsdienst, Gruppe Schneider, sind noch im Gange. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 01-31310 33 800 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Raubmord in Wien-Leopoldstadt: 85-Jährige von Sohn gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen