Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rapid Wien muss monatelang auf Giorgi Kvilitaia verzichten

Rapids Giorgi Kvilitaia ist mehrere Monate lang k.o.
Rapids Giorgi Kvilitaia ist mehrere Monate lang k.o. ©APA/Georg Hochmuth
Der georgische Stürmer Giorgi Kvilitaia wird Rapid Wien verletzungsbedingt monatelang fehlen.
Rapid fixiert Klassenerhalt

Rapid muss lange Zeit auf Giorgi Kvilitaia verzichten. Der Stürmer erlitt beim 1:0 am Sonntag über Sturm Graz eine Adduktorenverletzung und wird “je nach Heilungsverlauf mehrere Monate pausieren müssen”, hieß es in einer Aussendung der Hütteldorfer am Dienstag. Damit ist auch ein Einsatz des georgischen Teamspielers am 5. September in der WM-Qualifikation in Wien gegen Österreich äußerst fraglich.

Glimpflich kamen Louis Schaub (Muskelquetschung) und Tamás Szántó (Knieprellung) davon. Beide sollten in Kürze wieder einsatzbereit sein.

(APA, Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Rapid Wien muss monatelang auf Giorgi Kvilitaia verzichten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen