Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rapid verteidigt 1:0 im Villa Park

Rapid fliegt mit 1:0-Vorsprung nach Birmingham
Rapid fliegt mit 1:0-Vorsprung nach Birmingham ©APA (Neubauer)
Rapid kann am Donnerstag als erste österreichische Mannschaft einen englischen Gegner aus einem internationalen Bewerb werfen. Die Wiener treten in Birmingham zum Rückspiel der vierten Qualifikationsrunde zur Europa League an und verteidigen aus dem Hinspiel einen 1:0-Vorsprung. Villa dürfte mit dem 3:1-Sieg bei Liverpool am Montag aber eine kräftige Portion Selbstvertrauen getankt haben.

“Unsere Aufstiegschancen sind nach dem Heimspiel gestiegen, aber wir sind immer noch klarer Außenseiter. Wir spielen gegen ein Top-Team aus der Premier League und wissen genau, was auf uns zukommt”, erklärte Rapid-Kapitän Steffen Hofmann. Immerhin glaubt Hofmann an einen möglichen physischen Vorteil der Grün-Weißen. “Vielleicht ist es ein kleiner Vorteil, dass wir körperlich besser in Schuss sind. Es ist für uns gut zu wissen, dass wir 90 Minuten lang alles geben können.”

Angesichts des zu erwartenden Sturmlaufs von Aston Villa war das lockere 4:1 gegen den LASK am Sonntag keine Generalprobe, glaubt Hofmann. “Aus diesem Spiel kann man überhaupt keine Rückschlüsse für Donnerstag ziehen. Das sind zwei verschiedene Welten, wir stehen vor einer komplett anderen Aufgabe”, sagte der Rapid-Regisseur. Villa absolvierte seine Generalprobe mit einem 3:1 in Liverpool am Montag jedenfalls ebenso erfolgreich.

Ein Aufstieg wäre für Hofmann einer der größten Triumphe bei Rapid, jedoch nicht mit dem Champions-League-Weiterkommen gegen Lok Moskau zu vergleichen. “Auch wenn Aston Villa zumindest auf einer Stufe mit Los Moskau steht – wir sind damals in die Champions League gekommen, das war schon etwas Besonderes.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Rapid verteidigt 1:0 im Villa Park
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen