Raiffeisenbank in Schwadorf bei Wien überfallen: Täter bedrohte Angestellte

Raiffeisenbank in Schwadorf bei Wien überfallen
Raiffeisenbank in Schwadorf bei Wien überfallen ©Bilderbox
In Wien-Umgebung stürmte ein unbekannter Mann eine Filiale der Raiffeisenbank und bedrohte zwei Angestellte mit einer Waffe. Dem Mann gelang die Flucht.

Ein Mann hat am Dienstag, den 5. März 2013 eine Raiffeisenbank in Schwadorf im Bezirk Wien-Umgebung überfallen. Laut der niederösterreichischen Landespolizeidirektion kam der Räuber gegen 14.30 Uhr mit einer Faustfeuerwaffe in das Geldinstitut, bedrohte zwei Bankangestellte und forderte Geld.

Wenig später flüchtete der Täter wortlos mit einer Beute in zunächst nicht bekannter Höhe zu Fuß aus der Bank. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Die Polizei fahndet nach dem Täter, bisher ohne Erfolg.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Raiffeisenbank in Schwadorf bei Wien überfallen: Täter bedrohte Angestellte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen