Radfahrer bei Verkehrsunfall in Zell am See ums Leben gekommen

Ein Radfahrer hat am Freitagabend in Zell am See (Pinzgau) bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen erlitten. Der 44-jährige Einheimische befand sich auf der Heimfahrt von seinem Arbeitsplatz, als er gegen 21 Uhr von einem Pkw gerammt wurde.

Die 28-jährige Autofahrerin dürfte den Radfahrer aus dem Pinzgau bei einem Überholvorgang übersehen haben, erklärte ein ermittelnder Polizist. Für den Radfahrer kam jede Hilfe zu spät.

Der Unfall ereignete sich auf der Schmittenstraße in der Nähe der Talstation der Schmittenhöhebahn. Die Autofahrerin, die ebenfalls aus Zell am See stammt, wurde am Samstagvormittag noch zum Hergang einvernommen.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Radfahrer bei Verkehrsunfall in Zell am See ums Leben gekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen