Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Radfahrer beherrschen den Ring: Bike-Festival in Wien

Zahlreiche Biker aus mehreren Ländern wollen Air King 2012 in Wien werden.
Zahlreiche Biker aus mehreren Ländern wollen Air King 2012 in Wien werden. ©Vienna.at/Hagop Sahakian
Das Argus Bike-Festival lässt auch heuer wieder Fahrrad-Fans und Stunt-Biker zum Rathausplatz strömen. In diesem Rahmen findet auch die mittlerweile 2. Radparade am Ring statt - die allerdings nicht nur für Spaß, sondern auch für einige Verkehrsbehinderungen am Sonntag sorgt.
Coole Stunts beim Bike-Festival
Ein Blick auf die Rad-Action

Das Bike-Festival lässt wieder grüßen – an diesem Wochenende steht Wien ganz im Zeichen des Fahrrads. Das Highlight: Die Wahl zum Air King. Die Teilnehmer müssen echtes Können beweisen – eine falsche Bewegung kann schon zu schweren Stürzen und Verletzungen führen – so wie am Samstag.

Man kann am Rathausplatz aber nicht nur die spektakulären Stunts bewundern und sich Infos rund um’s Rad holen, auch am Ring wird am Sonntag kräftig geradelt. Die 2. Wiener Radparade hat allerdings auch Auswirkungen auf den Straßenbahnbetrieb der Wiener Linien. Aus Sicherheitsgründen muss der Verkehr am Ring kurzgeführt werden. Betroffen von der Veranstaltung sind die Linien 1, 2, 31 und D.

Wiener Linien: Behinderungen durch Radparade 

Wir haben hier die wichtigsten Verkehrsbehinderungen der Straßenbahnen am Ring im Überblick:

Linie 1: fährt nur zwischen Stefan-Fadinger-Platz und Kärntner Ring, Oper sowie zwischen Prater Hauptallee und Radetzkystraße/Hintere ZollamtsstraßeLinie 2: fährt nur zwischen Friedrich-Engels-Platz und Taborstraße/Heinestraße sowie zwischen Ottakringer Straße, Erdbrustgasse und Dr. Karl-Renner-Ring (Bellaria)

Linie 31: fährt nur zwischen Stammersdorf und Wallensteinstraße

Linie D: Linien-Betrieb zwischen Nussdorf und Börse sowie zwischen Südbahnhof und Schwarzenbergplatz

Die Wiener Linien ersuchen ihre Fahrgäste, auf Aushänge und Durchsagen in den Stationen zu achten. Es wird empfohlen, insbesondere auf die U-Bahn-Linien auszuweichen.

Wer wird Air King? Bike-Festival in Wien

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 1. Bezirk
  • Radfahrer beherrschen den Ring: Bike-Festival in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen