Radeln in der Region noch attraktiver machen

Das Land Vorarlberg fördert die Erstellung eines Radroutenkonzeptes für die Region Walgau Ost, Bludenz, Bürs und Nüziders mit einem Beitrag von 25.900 Euro. "Durch eine attraktive Infrastruktur wollen wir insbesondere die Beliebtheit des Fahrrades als geeignetes Verkehrsmittel für kurze Alltagsstrecken weiter steigern", sagt Verkehrsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.


In ganz Vorarlberg wurden insgesamt ca. 750 Kilometer Radwege erfasst und kategorisiert, sowohl bereits bestehende und befahrbare Wege als auch geplante Aus- und Neubauten. Alle Strecken sind in einem Masterplan festgehalten und als “Landesradroute Alltag”, “Landesradroute Freizeit” oder “Örtliche Hauptradroute” klassifiziert. Diese Einteilung zeigt den jeweiligen Qualitätsanspruch und den dafür vorgesehenen Fördersatz an. Dementsprechend gibt es für Radwegverbesserungen in den Gemeinden bis zu 70 Prozent vom Land. Jährlich fließen zwei bis drei Millionen Euro in diese Förderungen.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0022 2012-08-31/08:49

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Radeln in der Region noch attraktiver machen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen