AA

Prolog bei Sturm und Regen

Wladimir Gusew hat am Dienstag den Prolog der Deutschland-Tour über 5,5 Kilometer in Düsseldorf für sich entschieden und ist damit ins Gelbe Trikot geschlüpft. Bester Österreicher war Gerhard Trampusch.

Gerolsteiner-Profi Georg Totschnig startete mit Rang 65 und 28,07 Sekunden Rückstand in die Rundfahrt. Bester Österreicher zum Auftakt war Wiesenhof-Akud-Fahrer Gerhard Trampusch als 19. (+15,98 Sek.).

Gusew, Gewinner der Sachsen-Tour, erzielte in der Düsseldorfer Innenstadt in 6:42 Minuten die Bestzeit 11/100 Sekunden vor Linus Gerdemann und dem deutschen Zeitfahrmeister Sebastian Lang. Vorjahressieger Levi Leipheimer (USA), der von Gerolsteiner zu Discovery wechseln wird, wirkte lustlos und brauchte als 111. 7:23 Minuten, Mitfavorit Alexander Winokurow machte dagegen in 6:52 eine gute Figur.

Passend zur Stimmung im von Doping-Skandalen gebeutelten Radsport hatte es zum Auftakt der neuntägigen Tour, die nach 1.390 Kilometern am Mittwoch kommender Woche in Karlsruhe zu Ende geht, gestürmt und geregnet.

Link zum Thema:
Deutschland-Tour 2006
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Prolog bei Sturm und Regen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen