Professionelle Hilfe der Feuerwehren weiterhin gesichert

Eine wichtige Aufgabe des Landes besteht darin, den Feuerwehren in Vorarlberg bestmögliche Rahmenbedingungen für ihre wichtige Arbeit zu erhalten. Über den Landesfeuerwehr- bzw. Katastrophenfonds unterstützt das Land die Anschaffung von zwei neuen Feuerwehrfahrzeugen für Bregenz und Schruns mit rund 310.000 Euro, informiert Landeshauptmann Markus Wallner.


Wichtiger Sicherheitsbeitrag

Mit der finanziellen Unterstützung für die heimischen Hilfs- und Rettungsorganisationen setzt das Land ein klares Zeichen für die Sicherheit der heimischen Bevölkerung. “Sicherheit ist uns etwas wert. Die Frauen und Männer, die mit hohem persönlichem Einsatz arbeiten, benötigen hierfür auch angemessene Ausrüstung”, betonte Wallner und zollte der wichtigen Arbeit großen Respekt.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20147, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0034 2013-01-18/09:37

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Professionelle Hilfe der Feuerwehren weiterhin gesichert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen