Probenbeginn bei den Dancing Stars: 50 Tanzstunden vor der ersten Show

Die Dancing Stars-Paare proben fleißig für die erste Sendung.
Die Dancing Stars-Paare proben fleißig für die erste Sendung. ©ORF/ Ali Schafler
Bis zur ersten Dancing Stars-Show am 1. März müssen die teilnehmenden Paare ein Mindestpensum von 50 Trainingseinheiten absolvieren. Sechs der Paare haben bereits mit den Proben begonnen.
Petra Frey gewinnt 7. Staffel
Diese Paare tanzen in der 8. Staffel
Highlights der 7. Staffel
Das sind die neuen Dancing Stars
Bei den ersten Proben

Für wen sich das harte Training lohnt, das entscheidet sich ab Freitag, dem 1. März 2013, wenn Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger um 20.15 Uhr im ORF die achte Staffel der Sendung eröffnen. In insgesamt zwölf “Dancing Stars”-Shows versuchen die Paare, sowohl die Jury (Balázs Ekker, Nicole Burns-Hansen, Hannes Nedbal und Thomas Schäfer-Elmayer) als auch das Publikum von ihrem tänzerischen Können zu überzeugen.

Die Dancing Stars proben bereits

“Nach den ersten Proben geht es mir ausgezeichnet. Es ist aber beim Tanzen schon sehr viel mehr Denkarbeit mit dabei als erwartet – und nach einem vollen Arbeitstag mit ‘Börsebericht’ die Konzentration zu halten ist schon anstrengend. Das Schwierigste ist, beim Rhythmus auf die richtigen Schläge einzusetzen und die Rumba als erster Tanz ist eine spannende Herausforderung, aber wir arbeiten dran”, so Angelika Ahrens, die mit Thomas Kraml tanzt. Gerald Pichowetz berichtet, dass er sich bei den Schritten wie ein Baby fühle: “Das hat nämlich mit dem normalen Gehen gar nichts zu tun. Bisher macht es mir auf jeden Fall sehr großen Spaß und konditionell passt es auch.”

Alle Infos zun den Dancing Stars finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Probenbeginn bei den Dancing Stars: 50 Tanzstunden vor der ersten Show
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen