Priester in Bayern brach bei Trauung tot zusammen

Während einer Trauung in Bayern ist ein katholischer Priester an einem Herzinfarkt gestorben. Der 47-Jährige hatte gerade mit der kirchlichen Feier in Seeon-Seebruck begonnen, als er vor den Augen des deutsch-italienischen Brautpaares und knapp 100 Hochzeitsgästen vornüber auf den Boden fiel. Eine Sprecherin des Erzbischöflichen Ordinariates in München bestätigte entsprechende Zeitungsberichte.

  • VIENNA.AT
  • Priester in Bayern brach bei Trauung tot zusammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen