Polizeieinsatz nach Drohung mit Messer in Wien 15

Der Tatverdächtige kassierte eine Anzeige auf freiem Fuß.
Der Tatverdächtige kassierte eine Anzeige auf freiem Fuß. ©APA (Sujet)
Am Sonntag wurde die Polizei in Wien-Rudolfsheim alarmiert, nachdem ein 24-Jähriger einen 36-Jährigen mit einem Messer bedrohte. Das Opfer hatte allerdings Besuch, somit zog sich der 24-Jährige wieder zurück.

In Rudolfsheim-Fünfhaus soll ein 24-jähriger somalischer Staatsangehöriger einen 36-jährigen Mitbewohner mit einem Messer bedroht haben.

Zuvor soll der Tatverdächtige die geschlossene Zimmertüre des Opfers aufgetreten und beschädigt haben. Nachdem der 36-Jährige gerade Besuch von drei Freunden hatte, soll der 24-Jährige wieder gegangen sein. Alarmierte Polizisten nahmen den mutmaßlichen Täter vorläufig fest. Er wurde nach der Vernehmung auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Polizeieinsatz nach Drohung mit Messer in Wien 15
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen