Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei rettet gefärbte Tauben in Wien-Hietzing: 32-Jährige angezeigt

Die Tauben wurden ins Tierquartier Wien gebracht.
Die Tauben wurden ins Tierquartier Wien gebracht. ©LPD Wien
Am Dienstag machte die Organisation Vier Pfoten auf gefärbte Tauben aufmerksam, die Touristen als "Attraktion" für Fotos angeboten werden. Nun wurden einer 32-Jährigen die Tiere im Schönbrunner Schlosspark abgenommen, die Frau wurde angezeigt.
Gefärbte Tauben als "Touristenattraktion"

Beamte der Polizeiinspektion am Platz wurden am 17. April gegen 15.15 Uhr wegen einer Frau, die gefärbte Tauben bei sich hatte, alarmiert. Eine 32-jährige bulgarische Staatsangehörige konnte am Verbindungsweg zwischen Neptunbrunnen und Gloriette in der Schönbrunner Schlossstraße angehalten werden.

Sie hatte tatsächlich eine bunt und zwei schwarz-weiß gefärbte Tauben dabei. Die Polizisten nahmen der 32-Jährigen die Tiere ab und übergaben die Tauben an Mitarbeiter des Tierquartiers Wien. Die Frau wurde nach dem Tierschutzgesetz angezeigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Polizei rettet gefärbte Tauben in Wien-Hietzing: 32-Jährige angezeigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen