Polizei klärte Einbruch in Sparkasse Dornbirn

Im Zusammenhang mit einem Einbruch in die Sparkasse Dornbirn im Mai hat die Vorarlberger Polizei einen 27-jährigen Deutschen als einen der Täter ermittelt. Der Mann sitzt bereits wegen eines weiteren Deliktes in Deutschland in U-Haft. Die Ermittlungen zu weiteren Mittätern seien noch im Gange, teilte die Polizei am Donnerstag mit.


In die Dornbirner Sparkasse war am 5. Mai eingebrochen worden. Die Täter waren mithilfe einer mitgebrachten Strickleiter über ein Oberlichtfenster, das sie eingeschlagen hatten, in das Gebäude der Bank gelangt. Im Erdgeschoß des Geldinstituts brachen sie mehrere Schließfächer auf und stahlen deren Inhalt.

Der 27-jährige Deutsche konnte laut Polizei in Zuge umfangreicher Erhebungen, Spuren- und Videoauswertungen als Beschuldigter ermittelt werden. Da er aber bereits in Deutschland in Haft ist, werde das Verfahren voraussichtlich von der Staatsanwaltschaft Feldkirch an die zuständige Staatsanwaltschaft in Deutschland abgetreten.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Polizei klärte Einbruch in Sparkasse Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen