AA

Pkw-Lenker drängt Biker von Straße ab: Fahrerflucht

Die Polizei bittet Augenzeugen um sachdienliche Hinweise.
Die Polizei bittet Augenzeugen um sachdienliche Hinweise. ©Bilderbox/Symbolbild
Ein Motorradlenker aus Kuchl (Tennengau) ist am Samstagnachmittag auf der Thalgauer Landesstraße in Mondsee (Bez. Vöcklabruck) von einem Auto abgedrängt worden. Der Biker kam zu Sturz und schlitterte 25 Meter weit über die Straße in eine Wiese. Er wurde verletzt. Der vorerst unbekannte Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weiter, berichtete die Pressestelle der Polizei Oberösterreich in einer Aussendung.

Der 33-jährige Tennengauer wollte den vor ihm fahrenden Pkw überholen. Der Fahrer des Wagens dürfte nach links gelenkt haben und drängte den Motorradfahrer dadurch ab. Er schlitterte über die Straße und kam erst nach 25 Metern zum Liegen. Der 33-Jährige musste in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht werden. Der genaue Verletzungsgrad war nicht bekannt.

Pkw-Lenker begeht in Mondsee Fahrerflucht

Der Pkw-Lenker blieb ungeachtet des Unfalls nicht stehen. Er fuhr einfach weiter. Die Fahndung nach dem flüchtigen Lenker wurde daraufhin gestartet. Die Polizei bat dienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Mondsee unter 059 133-4167 zu richten. (SALZBURG24/APA)

  • VIENNA.AT
  • Tennengau
  • Pkw-Lenker drängt Biker von Straße ab: Fahrerflucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen