Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pkw-Kontrolle in Wien: 40-Jähriger hatte Drogen in Socken und Unterhose

Bei einer Verkehrskontrolle wurden versteckte Drogen aufgefunden
Bei einer Verkehrskontrolle wurden versteckte Drogen aufgefunden ©dpa (Sujet)
Am Mittwochabend führte die Wiener Polizei eine routinemäßige Lenker-und Fahrzeugkontrolle durch - und wurde an unerwarteter Stelle fündig.

Beamte der Polizeiinspektion Schönbrunner Straße führten am Mittwoch gegen 20:15 Uhr routinemäßige Lenker-und Fahrzeugkontrollen durch. Dabei hielten sie in der Bräuhausgasse in Wien-Margarten auch einen 40-jährigen Fahrzeuglenker an.

Polizeihund erschnüffelte Drogenversteck

Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Serben eine aufrechte Festnahmeanordnung wegen Drogendelikten aus seinem Heimatland besteht. Darüber hinaus, konnten die Beamten einen starken Cannabisgeruch wahrnehmen.

Da bei einer oberflächlichen Durchsuchung des Fahrzeuges kein Suchtmittel aufgefunden werden konnte, wurde ein Diensthund angefordert. Dieser fand außen am Fahrzeug, hinter der Stoßstange zwei gefüllte Sportsocken die mit einem Magneten am Rahmen des Fahrzeuges anhafteten. In einem der beiden Socken fanden die Beamten eine größere Menge Marihuana, im anderen eine größere Menge Heroin.

Auch in Unterhose war Cannabis versteckt

Die Beamten forderten den Mann auf, weitere mögliche Verstecke bekannt zu geben, was dieser jedoch nicht tat. Als sie ihn selbst durchsuchten, fanden sie das Cannabis in der Unterhose. Der Serbe, der über keinen Wohnsitz in Wien verfügt, wurde festgenommen und angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Pkw-Kontrolle in Wien: 40-Jähriger hatte Drogen in Socken und Unterhose
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen