AA

"Piber meets Vienna": Lipizzaner-Nachwuchs von 23. Juli bis 4. August zu Gast in Wien

Vom 23. Juli bis 4. August in der Lippizaner-Nachwuchs aus Piber zu Gast in Wien.
Vom 23. Juli bis 4. August in der Lippizaner-Nachwuchs aus Piber zu Gast in Wien. ©EPA
Sechs Lipizzaner Stuten und ihre Fohlen sowie einige Jungpferde aus dem Gestüt Piber werden vom 23. Juli bis 4. August in der Spanischen Hofreitschule in Wien zu Gast sein.
48 Lippizanerfohlen in Piber

Sie sind Teil des Programms “Piber meets Vienna”, das aufgeführt wird, während die Lipizzanerhengste der Reitschule auf Sommerpause sind.

 “‘Piber meets Vienna’ ist nicht nur eine schöne Gelegenheit, unsere nur wenige Monate alten Fohlen mit ihren Mutterstuten aus nächster Nähe zu erleben, sondern bietet allen unseren Gästen auch einen guten Einblick in die wichtige Arbeit im Lipizzanergestüt in Piber”, erklärte Hofreitschul-Generaldirektorin Elisabeth Gürtler am Dienstag in einer Aussendung.

Lipizzaner-Nachwuchs in der Spanischen Hofreitschule

Die einstündige Vorstellung in der Spanischen Hofreitschule gibt es von Dienstag bis Sonntag. Sie startet um 11.00 Uhr und umfasst die Präsentation von Stuten, Fohlen und Junghengsten. Das Publikum erwartet außerdem ein spezielles Kutschenprogramm: Es wird ein Pas de deux mit zwei Einspännern präsentiert, außerdem ein Tandemgespann, wo die Tiere hintereinander statt nebeneinander vor das Gefährt gespannt werden.

Den Abschluss bildet die sogenannte Kaiserquadrille. Dabei handelt es sich um einen Viererzug, der von zwei Reitern in traditionellen Uniformen des Gestüts begleitet wird. Tickets für “Piber meets Vienna”, das heuer übrigens zum siebten Mal stattfindet, gibt es ab zehn Euro.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • "Piber meets Vienna": Lipizzaner-Nachwuchs von 23. Juli bis 4. August zu Gast in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen