Pferdegala "Grand Voyage" am 1. und 2. März in Wien

Die Pferdegala Apassionata wird auch heuer wieder in Wien gastieren: Am 1. März werden in der Wiener Stadthalle zwei, am 2. März eine Vorstellung zum Besten gegeben. Bilder

Das neue Programm lädt unter dem Motto “Grand Voyage” zu einer Weltreise ein.

Eine riesige Auswahl an Pferderassen werden dabei in der Show präsentiert. Die Reise führt etwa ins Land der aufgehenden Sonne mit einer anmutigen Bogenschützin hoch zu Pferd und waghalsigen Trickreitern, untermalt von den Klängen japanischer Taiko-Trommeln.

Aber auch die “Klassiker” unter den internationalen Reitweisen und Pferderassen begeben sich auf “Weltreise”: Andalusier und Lusitanos werden von Reitmeistern der iberischen Halbinsel geritten. Im – wie es in der Ankündigung heißt – “verruchten französischen Nachtleben des 19. Jahrhunderts” tanzen imposante Friesen Cancan mit Weltklasse-Tänzern. Begleitet von Walzerklängen präsentieren Lipizzanerhengste die schwierigsten Lektionen der Hohen Schule.

Doch damit nicht genug: Edelste arabische Zuchthengste wandeln auf der Seidenstraße, pechschwarze Menorquins tanzen zu argentinischem Tango, Islandpferde und Saddlebreds kämpfen im Nordmeer und mongolische Steppenpferde entführen in die Zeit von Dschingis Khan. Umrahmt werden sie von einer noch nie mit Pferden gezeigten Lichtkomposition und einer eigens für die Show komponierten Musik.

(S E R V I C E : Apassionata 2008 in der Wr. Stadthalle, Halle D, Vorstellungen: Samstag, 1.03.2008 um 15.00 Uhr und 20.00 Uhr, Sonntag, 2.03.2008 um 15.00 Uhr; Preise von 20 bis 125 Euro)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Pferdegala "Grand Voyage" am 1. und 2. März in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen