Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Peter Doherty wandert auf Solopfaden

©EMI
Britpop-Skandalnudel und Indie-Ikone Peter Doherty ist wieder auf dem Bühnenbildschirm aufgetaucht - sein Soloalbum heißt "Grace/Wastelands" und ist am 13. März erschienen! Alben gewinnen

Ein Album mit nur einem Namen auf dem Cover zu veröffentlichen, sagt Peter, sei eins der am meisten beängstigenden Abenteuer, die er je unternommen hat, und seine Selbstbefangenheit während des Aufnahmeprozesses brachte ein paar tief liegende Ängste an die Oberfläche. “Während des Entzugs wurde mir erklärt, dass ich ein mangelndes Selbstbewusstsein hätte, woran ich arbeiten wollte, obwohl ich keinen Mangel an Selbstbewusstsein bei mir erkennen konnte“, erzählt er. “Inzwischen sehe ich das anders, weil ich Leuten grundsätzlich kein Vertrauen schenkte, wenn sie mir erzählten, dass sie meine Platten mochten oder meine Songs gut fanden. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur verzogen.” Wenn er über sein Solodebüt redet, nimmt man sowohl ängstliche, wie auch stolze Konnotationen wahr.

Man sollte das Album als das betrachten was es ist, das mutiges Explorieren der Seele eines Mannes und das Ausgraben eines Herzens in desolatem Zustand. Doherty hat sich mit seinem Debütalbum als Solokünstler alleine schon deshalb unentbehrlich gemacht, weil er die Verzerrungen der Wahrheit, die sich wie eine Legende um ihn ranken, einfach ignoriert. “Ich habe gelernt, dass nichts in meinem tagtäglichen Leben oder in meiner Arbeit geschieht, damit die öffentliche Wahrnehmung meiner Person verändert wird“, stöhnt er. “Das ist absolut unmöglich und in gewisser Weise auch befreiend.” Denkst du immer noch Peter Doherty zu kennen? Hör dir das Album sorgfältig an.

“Grace/Wastelands” ist Peter Doherty!

Die erste Single “Last of the English Roses” hier ansehen! Video

Mitspielen und 3×1 Album gewinnen! HIER geht es zum Gewinnspiel

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Peter Doherty wandert auf Solopfaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen