Parlamentspräsident vor Gericht

Der indonesische Parlamentspräsident Akbar Tandjung muss sich wegen Korruption vor Gericht verantworten. Die Golkar-Partei regierte in Indonesien 33 Jahre lang.

Begleitet von Dutzenden Polizisten erschien der Führer der Golkar-Partei, die Indonesien 33 Jahre lang regierte, im Justizgebäude. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm und zwei weiteren Angeklagten vor, die staatliche Lebensmittelbehörde 1999 um umgerechnet rund 4,3 Millionen Euro betrogen zu haben.

Das Geld soll für den Wahlkampf der Partei 1999 benutzt worden sein. Sollte es der Staatsanwaltschaft gelingen nachzuweisen, dass die Partei das Geld bekam, könnte sie von der Wahl 2004 ausgeschlossen werden. Golkar ist die Partei von Exdiktator Suharto.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Parlamentspräsident vor Gericht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.