Parlamentarier sangen bei Seelenmesse im Stephl

Stephansdom &copy http://www.s-es.ms.edus.si
Stephansdom &copy http://www.s-es.ms.edus.si
Chor mit 30 Abgeordneten von National- und Bundesrat des Parlaments, verstärkt durch 20 Mitglieder des Domchores St. Stephan, hat am Dienstagabend im Stephansdom Franz Schuberts „Deutsche Messe“ gesungen.

Ein Der Anlass für diesen Gottesdienst war ein doppelter, wie die Initiatorin, ÖVP-Abgeordnete Christine Marek, gegenüber „Kathpress“ erklärte: Zum ursprünglichen Zweck, Spenden für die Erhaltung des Stephansdoms zu sammeln, kam nach dem Tod des ÖVP-Abgeordneten Josef Trinkl Ende April noch die Trauer um ein langjähriges Mitglied des Nationalrates.

Eingeladen zur Gedenkmesse hatte auch Nationalratspräsident Andreas Khol. Die Proben mit den Abgeordneten aller vier Parlamentsparteien leitete Domkapellmeister Johannes Ebenbauer. Der Reinerlös der Spenden, um die im Anschluss an die Messe gebeten wurde, kommt dem Verein „Rettet den Stephansdom“ zu Gute.

Redaktion: Claus Kramsl

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Parlamentarier sangen bei Seelenmesse im Stephl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen