Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Parkpickerl: Auch in Ottakring fiel Grundsatzbeschluss dafür

Auch in Ottakring sollen Anrainer künftig ein Parkpickerl brauchen
Auch in Ottakring sollen Anrainer künftig ein Parkpickerl brauchen ©Vienna.at
Die Bezirksvertretung von Ottakring votierte am Donnerstag mit den Stimmen von SPÖ und den Grünen dafür, dass im 16. Wiener Gemeindebezirk ebenfalls das Parkpickerl kommen soll.
Parkpickerl in Meidling
Auch in Hernals fix

Nach Hernals hat nun auch der Wiener Bezirk Ottakring am Donnerstag einen Grundsatzbeschluss für die Einführung des Parkpickerls gefasst. In der Bezirksvertretungssitzung votierten SPÖ und Grüne dafür, teilte SP-Bezirksvorsteher Franz Prokop in einer Aussendung mit.

Ottakring zumindest größtenteils Parkpickerl-Zone

Er räumte ein, “dass es in der Ottakringer Bevölkerung natürlich unterschiedliche Wahrnehmungen und Wünsche zu diesem Thema gibt”, nicht zuletzt wegen der Topographie vom Gürtel bis zum Wienerwald. Der Beschluss bedeutet, dass auch Ottakring zumindest zu einem großen Teil “Parkpickerlzone” wird.

Für Nicht-Anrainer gilt künftig eine Kurzparkzone. Bewohner können eine kostenpflichtige Ausnahmegenehmigung, eben das Parkpickerl, erwerben. Die Ausweitung der Pickerlzone über die inneren Bezirke hinaus soll noch heuer umgesetzt werden. Bisher stimmte man neben Ottakring auch in Rudolfsheim-Fünfhaus und Meidling dafür – in Hernals gab es nach einem ersten Go einen Stopp bei der Einführung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Parkpickerl: Auch in Ottakring fiel Grundsatzbeschluss dafür
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen