AA

Papst in Deutschland: Fischer mit dabei

Bregenz – Drei österreichische Bischöfe werden zum Besuch von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland reisen. Der Bischof von Feldkirch, Elmar Fischer, wird bei der Abschlussmesse in Freiburg am 25. September dabei sein, ebenso eine Gruppe Vorarlberger Pilger.
Der Salzburger Erzbischof Alois Kothgasser reist in die thüringische Hauptstadt Erfurt, der Salzburger Weihbischof Andreas Laun wird in Berlin mit dabei sein, hieß es aus den beiden Diözesen am Freitag auf Anfrage der APA.

Fischer am 24. September beim Papst 

Der Vorarlberger Bischof wird bereits am 24. September zum Papst reisen, teilte die Diözese Feldkirch mit. Im Rahmen einer vom Reisedienst “Feldkircher Pilgerfahrten” organisierten Tageswallfahrt sind am 25. September bei der Abschlussmesse in der von der Vorarlberger Grenze 200 Kilometer entfernten deutschen Stadt Freiburg auch 220 Vorarlberger Pilger mit von der Partie. Sie reisen in vier Bussen an, die Fahrt sei restlos ausgebucht.

Ansonsten hieß es aus den Diözesen am Freitag durchwegs, dass aus Österreich keine diözesanen Pilgergruppen zum Papstbesuch nach Deutschland reisen werden. “Von größeren Pilgergruppen ist uns auch nichts bekannt”, sagte Markus Michael Riccabona von der Diözese St. Pölten. Dass einzelne kleine Gruppen eine selbst organisierte Reise antreten, könne man aber natürlich nicht ausschließen.

In Innsbruck hieß es dazu ergänzend, die Tiroler Pfarre Zell am Ziller im Bezirk Schwaz organisiere eine Busfahrt zum Papstbesuch. Dort waren am Freitag noch zwei Plätze frei. Zell am Ziller zählt wie die östlich davon gelegenen Gebiete Nordtirols zur Erzdiözese Salzburg.

Gabriele Eder-Cakl, Sprecherin der Diözese Linz, wies weiters darauf hin, dass der Papst 2007 in Mariazell (sowie in Wien und Heiligenkreuz, Anm.) gewesen sei, zuvor 2006 im bayerischen Wallfahrtsort Altötting (und anderen Orten in Ostbayern, Anm.) nahe der österreichischen Grenze. Viele Gläubige würden zudem eher internationale Treffen wie den Weltjugendtag oder Ministranten-Treffen als Gelegenheit nützen, den Papst zu sehen, sagte sie.

Papst Benedikt XVI. reist vom 22. bis 25. September nach Deutschland zu einem offiziellen Staatsbesuch. Er wird zunächst nach Berlin, anschließend nach Erfurt – mit einem Abstecher zur thüringischen Wallfahrtskapelle Etzelsbach – und schließlich an den südwestdeutschen Erzbischofssitz Freiburg reisen. Es handelt sich um den dritten Deutschlandbesuch des Papstes seit seinem Amtsantritt nach der Teilnahme am Weltjugendtag in Köln 2005 und eine Pastoralreise in seine engere Heimat Bayern 2006.

  • VIENNA.AT
  • Bregenz
  • Papst in Deutschland: Fischer mit dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen