Panda-Bub Fu Bao schaut neugierig aus seiner Baumhöhle

Fu Bao ist neugierig auf seine Umgebung
Fu Bao ist neugierig auf seine Umgebung ©Tiergarten Schönbrunn/Nicole Samek
Gegen Ende des Jahres macht es der junge Panda im Tiergarten Schönbrunn richtig spannend. Seit Mitte Dezember ist Fu Bao bereits in der Innenanlage. Seine Mutter Yang Yang hat ihn dort allerdings in eine nicht einsehbare Baumhöhle gebracht. Neugierig schaut er immer wieder hinaus - Besucher können einen Blick auf ihn erhaschen.
Fu Bao schaut aus Höhle
Pandas sind nominiert
Panda-Baby heißt Fu Bao
Der süße Mini-Panda
Der Kleine beim Wiegen
Kleiner Panda wird gewogen
Es ist ein Panda-Bub
Nachwuchs bei den Pandas

In der Baumhöhle wird Fu Bao von Yang Yang natürlich weiterhin gesäugt, seine Mutter schläft bei ihm und spielt mit ihm.

Kleiner Panda riskiert Blicke aus Baumhöhle

“Nun ist Fu Bao schon groß, kräftig und wohl auch neugierig genug, um sich immer öfter auf seine Hinterbeine zu stellen und aus dem Baumstamm hinauszublicken. Wer das Glück hat, genau zu dieser Zeit im Pandahaus zu sein, kann den kleinen Panda dann auch sehen”, erklärt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Was die nächsten Schritte für Fu Bao sein werden, ist auch für den Tiergarten und seine erfahrenen Tierpfleger nicht vorhersehbar.

Wird Fu Bao bald klettern?

Schratter: “Fu Baos ältere Brüder Fu Long und Fu Hu waren erst zu einem späteren Zeitpunkt in dieser Baumhöhle, als sie schon alleine rein und raus klettern konnten. Yang Yang hat beide in der Wurfbox großgezogen, bis sie selbstständig in die Innenanlage gehen konnten. Es ist auch möglich, dass Mutter Yang Yang ihn erneut woandershin trägt. Noch hat er im Klettern keine Erfahrung.”

Ringen um “Pandababy des Jahres”-Award

Bei der Abstimmung für die Giant Panda Zoo Awards ist jetzt genau Halbzeit. Aus diesem Anlass wurde das Zwischenergebnis veröffentlicht. Fu Bao ist derzeit auf Platz drei in der Kategorie „Pandababy des Jahres”. Vor ihm sind die Pandazwillinge Mei Lun und Mei Huan im Zoo Atlanta und der Pandanachwuchs Yuan Zai im Taipei Zoo in Taiwan.

Auch sein älterer Bruder Fu Long, der in der Kategorie „Beliebtester Heimkehrer-Panda” nominiert ist, würde derzeit Bronze erhalten. Aber noch ist alles offen: Bis 14. Jänner kann hier abgestimmt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Panda-Bub Fu Bao schaut neugierig aus seiner Baumhöhle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen