Palmweihe durch Kardinal Schönborn heuer im Wiener Stephansdom

Kardinal Christoph Schönborn während der Palmweihe im Wiener Stephansdom
Kardinal Christoph Schönborn während der Palmweihe im Wiener Stephansdom ©APA
Kardinal Christoph Schönborn sprach am Sonntag bei der Palmweihe von "frischem Frühlingswind" durch den neuen Papst Franziskus. Da dieser in Wien allerdings ziemlich rau war, wurde die Segnung vom Graben in den Stephansdom verlegt.
Bei der Palmweihe im Stephansdom

Wegen Minusgraden und Schneefall wurden Palmprozession und -weihe nicht wie üblich am Graben, sondern im Inneren des Stephansdomes zelebriert. Schönborn, der sich schon mehrfach angetan gezeigt hat vom neuen Papst, ließ sich die Laune aber nicht trüben.

Schönborn über Palmweihe und -prozession

Er konstatierte laut Kathpress eine “frühlingshafte Atmosphäre in der Kirche”, in der die Gläubigen “voll Freude auf Christus schauen” dürften, “der uns den Weg des Lebens zeigt – über das Kreuz zum Ostermorgen”.

Mit der Palmprozession, die den Einzug des Erlösers in Jerusalem nachzeichnet, würden die Christen eingeladen, Jesus auf seinem Weg nachzufolgen, so Schönborn.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Palmweihe durch Kardinal Schönborn heuer im Wiener Stephansdom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen