AA

Palfinger AG bestellt mit 1. Jänner 2009 neuen Finanzvorstand

Die an der Wiener Börse notierte Palfinger AG bekommt mit 1. Jänner 2009 einen neuen Finanzvorstand. Der Aufsichtsrat hat Mag. Christoph Kaml, der derzeit die Finanzagenden der Geschäftsführung der Palfinger Gruppe in Nordamerika verantwortet, nun in dieser Funktion bestellt.

Damit ist der Vierer-Vorstand wieder komplett, teilte der Salzburger Lkw-Kranhersteller am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Der 34-jährige Salzburger Kaml begann seine Laufbahn bei Gemini Consulting. Bevor er im Jahr 2004 zur Palfinger AG kam, war er zuletzt als Prokurist für ein M&A-Beratungsunternehmen in der Schweiz tätig. Vom Palfinger Corporate Development wechselte er 2006 in die Geschäftsführung der Area North America mit Sitz in Niagara Falls, Kanada. Dort zeichnet er seither für Finanzen, Strategie und Business Development verantwortlich. In dieser Position hat er wesentliche strategische Entscheidungen umgesetzt, um die Finanzkraft der Area nachhaltig zu stärken. Kaml hat das Studium der Betriebswirtschaftslehre und anschließend ein Post-Graduate-Studium absolviert. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Der bisherige Palfinger-Chef Wolfgang Anzengruber, der zuletzt auch die Aufgaben als Finanzvorstand wahrnahmen, wird die Finanz-Agenden Ende August 2008 interimistisch an den neuen Vorstandsvorsitzenden Herbert Ortner übergeben, bis per Jahresbeginn 2009 Kaml in das Palfinger-Headquarter einzieht. Anzengruber wechselt mit Anfang 2009 an die Spitze der Verbundgesellschaft.

Mit Kamls Bestellung ist das Vorstandsteam wieder komplett: Ortner und Wolfgang Pilz sind seit Februar 2003 Marketingvorstände, Ortner übernahm im Juni 2008 darüber hinaus den Vorstandsvorsitz. Im Jänner 2008 wurde mit Martin Zehnder ein Vorstand für Produktion berufen.

Palfinger zählt seit Jahren zu den international führenden Herstellern hydraulischer Hebe-, Lade- und Handlingsysteme. Als multinationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 3.900 Mitarbeitern 2007 einen Gesamtumsatz von 695,6 Mio. Euro. Der Konzern verfügt über Produktions- und Montagestandorte in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Innovation, weitere Internationalisierung und Diversifikation der Produkte und Dienstleistungen bilden die strategischen Säulen der Unternehmensstrategie.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Palfinger AG bestellt mit 1. Jänner 2009 neuen Finanzvorstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen