Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ottakringer Straße für über zehn Monate teilgesperrt

Ab Montag erfolgen weitläufige Umleitungen von der Ottakringer Straße.
Ab Montag erfolgen weitläufige Umleitungen von der Ottakringer Straße. ©APA/Sujet
Wichtige Änderung für Autofahrer in und um den 16. Bezirk: Ab Montag, den 13.08.2012, wird die wichtige Verkehrsverbindung in Ottakring für mehrere Monate teilgesperrt sein.
Weitere Sanierungen ab Montag

Die Ottakringer Straße wird nach ersteb Informationen des ARBÖ im Bereich zwischen Hernalser Hauptstraße bis zur Nattergasse bis zum 30.06.2013 betroffen sein. 6,2 Millionen Euro werden bis 2013 zwischen Gürtel und Johann-Nepomuk-Berger-Platz investiert. Die belebte Straße zwischen den Bezirken Ottakring und Hernals soll damit vor allem für Fußgänger sicherer werden.

Auf Höhe des Hernalser Gürtels wird die Ottakringer Straße für die Dauer der Bauarbeiten stadtauswärts für den Verkehr gesperrt. Ab Höhe der Nattergasse wird eine provisorische Einbahn stadteinwärts eingerichtet. Teilweise wird es auch ein abschnittsweises Fahrverbot für beide Fahrtrichtungen geben.

Umleitungen von Ottakringer Straße

“Der Verkehr wird bis zum geplanten Bauende am 30. Juni 2013 stadtauswärts über die Jörger Straße beziehungsweise die Neulerchenfelder Straße umgeleitet. Bei zeitweiligen Sperren in beiden Richtungen werden lokale Umleitungen eingerichtet”, so Thomas Haider vom ARBÖ. Gund für die Sperren sind Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke.

Die Ottakringer Straße ist eine wichtige Straßenverbindungen im 16. Wiener Gemeindebezirk. Daher erwarten die Verkehrsexperten des ARBÖ vor allem in den ersten Tagen nach Einrichtung der Baustelle Staus und lange Verzögerungen. “Vor allem in den ersten beiden Wochen sollten Autofahrer soweit als möglich die Ottakringer Straße meiden und großräumig umfahren oder sich auf längere Verzögerungen einstellen”, so Haider abschließend.

Mehr Platz für Fußgänger

Mehr Platz, mehr Bäume und ein neuer Mehrzweckstreifen für Radfahrer prägen laut Umbauplänen ab dem Sommer 2013 das neue Straßenbild. Nahezu durchgehend wird der Gehsteig beidseitig, entlang der Häuserfronten verbreitert und mit einem Blindenleitsystem ausgestattet. Durch die Gehsteigverbreiterung können neu gestaltete Aufenthaltsbereiche geschaffen werden. 23 neue Bäume, 14 Pflanzentröge, Sitzbänke und Trinkbrunnen geben der Ottakringer Straße dann ein neues Erscheinungsbild.

Verschönert wird auch der öffentliche Verkehr durch zwei neue Haltestellen der Straßenbahnlinie 44. Fußgänger erhalten drei neue, gesicherte Querungen der Ottakringer Straße, Radfahrer nahezu auf der gesamten Länge einen Mehrzweckstreifen.

(Red./OTS/APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ottakringer Straße für über zehn Monate teilgesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen