Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Oscars 2013: Alle Nominierungen auf einen Blick

Christoph Waltz, Steven Spielberg und Michael Haneke ürfen auf einen Oscar hoffen
Christoph Waltz, Steven Spielberg und Michael Haneke ürfen auf einen Oscar hoffen ©EPA
Am Donnerstag, den 10. Jänner wurden die Oscar-Nominierungen für die besten Filme und die herausragendsten schauspielerischen Leistungen von Schauspielerin Emma Stone und Moderator der Verleihung, Seth MacFarlane bekannt gegeben. Die Überraschung: "Amour" von Michael Haneke wurde fünf Mal nominiert.
Haneke 5 Mal nominiert
Live-Ticker zu den Nominierungen

Seth MacFarlane und Emma Stone haben am Donnerstag, den 10. Jänner alle Oscar-Nominierungen 2013 bekannt gegeben. Wenig überraschend wurde dabei “Lincoln” von Steven Spielberg insgesamt zwölf Mal nominiert. Auch Österreich darf mit Michael Haneke und Christoph Waltz auf eine Auszeichnung hoffen. Hanekes “Amour” wurde dabei gleich fünf Mal (“Bester Film”, “Beste weibliche Hauptrolle”, “Bestes Original Drehbuch”, “Beste Regie” und “Nicht-englischsprachiger Film”), nominiert.

Seth MacFarlane wird am 24. Februrar übrigens die 85. Oscar Verleihung moderieren. Damit hat das erste Mal seit 1972 der Moderator der Show auch die Nominierungen bekannt gegeben.

Oscars 2013: Die Nominierten

Gute Chancen auf einen der begehrten Awards haben die Filme  “Lincoln”, “Silver Linings Playbook”, “Zero Dark Thirty”, “Les Miserable”, “Life of Pi”, “Amour” und “Django Unchained” in der Kategorie “Bester Film”. In der Kategorie “Bestes Original Drehbuch” könnten Mark Boal (“Zero Dark Thirty), Michael Haneke (“Amour”), Quetin Tarentino (“Django Unchained), Wes Anderson, Roman Coppola (“Moonrise Kingdom”) und Robert Zemeckis – “Flight” auf einen Award hoffen. In der Kategorie “Bestes adaptiertes Drehbuch” stellen sich Tony Kushner (“Lincoln”), Chris Terrio (“Argo), David O. Russel (“Silver Linings”), Benh Zeitlin, Lucy Alibar (“Beasts of the Southern Wild) und David Magee (“Life of Pi”) den prüfenden Augen der Jury.

In der Kategorie “Bester Hauptdarsteller” dürfen Bradley Cooper (“Silver Linings”), Denzel Washington (“Flight”), Daniel Day Lewis (“Lincoln”), Hugh Jackman (“Les Miserables”) und Joaquin Phoenix (“The Master”) auf einen Oscar hoffen. Bei den Frauen zittern Naomi Watts (“The Impossible), Jessica Chastian (“Zero Dark Thirty”), Jennifer Lawrence (“Silver Linings”), Emmanuel Riva (“Amour”, sie ist die älteste für den Oscar nominierte Schauspielerin aller Zeiten) und Quvenzhané Wallis (“Beasts of the Southern Wild”, sie ist die jüngste für einen Oscar nominierte Schauspielerin) um den wichtigsten Filmpreis der Branche.

Steven Spielberg klarer Oscar-Favorit

Christoph Waltz stellt sich in der Kategorie “Bester Nebendarsteller” den Schauspielern Tommy Lee Jones (“Lincoln”), Alan Arkin (“Argo), Robert De Niro (“Silver Linings) und Philipp Seymour Hoffman (“The Master”). Eine Chance auf einen Oscar als “Beste Nebendarstellerin” haben Amy Adams (“The Master”), Sally Field (“Lincoln”),  Anne Hathaway (“Les Misérables”), Helen Hunt (“The Sessions – Wenn Worte berühren”) und Jacki Weaver (“Silver Linings”).

Steven Spielbergs Historiendrama “Lincoln” über die letzten Wochen im Leben des legendären US-Präsidenten ist mit zwölf Nominierungen der Favorit für die diesjährige Oscar-Verleihung. Unmittelbar dahinter rangiert mit elf Nominierungen die Bestseller-Verfilmung “Life of Pi” von Ang Lee. Zu den weiteren Favoriten zählen das Musical Les Miserables und die Liebeskomödie Silver Linings mit je acht Nominierungen. Die 85. Ausgabe der Academy Awards findet am 24. Februar statt.

Hier der Live-Ticker zu den Oscar-Nominierungen zum Nachlesen.
(NTA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Oscars 2013: Alle Nominierungen auf einen Blick
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen