OÖ: Mit Corona infizierter MFG-Politiker gestorben

Mit Corona infizierter MFG-Gemeinderat in OÖ gestorben.
Mit Corona infizierter MFG-Gemeinderat in OÖ gestorben. ©APA (Symbolbild)
Ein MFG-Gemeinderat aus dem Bezirk Ried im Innkreis, der mit einer Corona-Infektion auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses lag, ist nun gestorben.
MFG-Politiker auf der Intensivstation

Das berichten die "OÖN online" am Donnerstagabend. Die Partei MFG (Menschen-Grundrechte-Freiheit) hatte am 25. November in einer Aussendung bestätigt, dass ein Parteikollege schwer an Covid-19 erkrankt sei, auf Facebook teilte sie weiters mit: "JA - ein MFG Gemeinderatsmitglied liegt im Krankenhaus mit C."

Der ÖVP-Bürgermeister hat am Donnerstag von dem Tod des 54-Jährigen erfahren, bestätigte dieser den Bericht.

Alle Infos zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • OÖ: Mit Corona infizierter MFG-Politiker gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen