ÖVP-Adventkalender: Eisgreissler-Besuch mit Kurz zu gewinnen

Unter anderem gibt es einen Konzertbesuch mit Sobotka und einen Eisgreissler-Besuch mit Kurz zu gewinnen.
Unter anderem gibt es einen Konzertbesuch mit Sobotka und einen Eisgreissler-Besuch mit Kurz zu gewinnen. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Auch 2019 gibt es bei der ÖVP wieder einen Adventkalender der anderen Art. Heuer können Teilnehmer etwa einen Eisgreissler-Besuch mit Kurz oder ein Konzert mit Sobotka gewinnen.

Wie im vergangenen Jahr wartet die ÖVP auch heuer wieder mit einem Adventkalender der anderen Art auf: Mit etwas Glück kann man ab Freitag etwa einen Besuch beim "Eisgreissler" in Niederösterreich mit dem "wahrscheinlich nächsten Bundeskanzler Sebastian Kurz" gewinnen, wie die ÖVP wissen ließ. Der Erlös der organisierten Spendenaktion kommt heuer dem burgenländischen Kinderhospiz "Sterntalerhof" zugute.

Türkiser Adventkalender geht in die zweite Auflage

Zudem kann man in den Genuss signierter Boxhandschuhe von Box-Weltmeister Vitali Klitschko oder eines Besuch eines von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka dirigierten Konzerts kommen. Aber auch ein einheimischer Christbaum von Bauernbundobmann Georg Strasser oder ein Besuch des Hellbrunner Adventmarkts mit EU-Parlamentarierin Karoline Edtstadler verbergen sich hinter einem der fünf ersten Türen des türkisen Adventkalenders.

Unter den weiteren 19 Geschenken sind unter anderem ein Fußballspiel mit Frenkie Schinkels, Skifahren mit Weltmeister Michael Walchhofer oder ein Schwedenbomben-Workshop mit Elisabeth Köstinger zu finden. Ab heute, Freitag, 17 Uhr, werden in einer wöchentlichen Facebook-Live-Show mit ÖVP-Sprecher Peter L. Eppinger jeweils die Geschenke der darauffolgenden Wochen verlost. Parallel dazu ruft die ÖVP zu einer Spendenaktion für das burgenländische Kinderhospiz "Sterntalerhof" auf.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • ÖVP-Adventkalender: Eisgreissler-Besuch mit Kurz zu gewinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen