Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ölspur in der Wiener Innenstadt: Umfangreiche Staus

Eiene Ölspur sorgte für ein Verkehrschaos in Wien.
Eiene Ölspur sorgte für ein Verkehrschaos in Wien. ©APA (Symbolbild)
Am Donnerstag sorgte eine Ölspur auf der Straße zu umfangreichen Staus in Wien.  Die Maria-Theresien-Straße musste ab der Börsegasse, die Obere Donaustraße/Brigittenauer Lände bis zur Heiligenstädter Brücke gesperrt werden, berichtete der ÖAMTC.

Die Staus reichten von der Augartenbrücke zwei Kilometer zurück bis über die Franzensbrücke hinaus. Auch in der gesamten Maria-Theresien-Straße und Universitätsstraße sowie am Ring von der Währinger Straße rückreichend bis zur Babenbergerstraße gab es dichten Kolonnenverkehr. Woher die Ölspur stammte, war zunächst nicht bekannt.

Fahrzeug hat mehrmals Fahrspur gewechselt – verlor dabei Öl

Das Problem war am Vormittag aufgetreten. Ein Fahrzeug, das laut Figerl noch dazu mehrmals die Fahrspur gewechselt hatte, verlor auf der Strecke vom Ring bis zur Nordbrücke Öl. “Das hat eine Komplettsperre notwendig gemacht”, sagte Figerl. Die Ringstraße wurde von der Oper bis zur Börse gesperrt. In weiterer Folge mussten die Maria-Theresien-Straße ab der Börsegasse, die Obere Donaustraße und Brigittenauer Lände bis zur Nordbrücke gereinigt werden.

Am Nachmittag staute es sich vor allem auf der sogenannten Zweierlinie in beiden Richtungen, hieß es beim ÖAMTC auf APA-Nachfrage. Auch am Franz-Josefs-Kai, am Inneren Gürtel von der Alser- bis zur Nußdorfer Straße und im 19. Bezirk stand der Verkehr überwiegend still. Auf der Südosttangente (A23), wohin viele Autofahrer auswichen, floss der Verkehr Richtung Norden zäh.

Sperre in Wien kann auch Abendverkehr betreffen

Die Sperre dürfte noch längere Zeit aufrecht bleiben und auch den Abendverkehr betreffen. Hinzu kommt laut ÖAMTC ab etwa 18.00 Uhr die Donnerstags-Demonstration gegen die Bundesregierung. Der Demozug werde am Stephansplatz starten und über den Franz-Josefs-Kai in Richtung Praterstraße ziehen.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Ölspur in der Wiener Innenstadt: Umfangreiche Staus
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen